Startseite » Spiele » Baccarat

Baccarat

Baccara Geschichte

Baccara ist ein Kasino Kartenspiel das sich schon seit über 500 Jahren großer Popularität erfreut. Während man sogar heute noch darüber debattiert ob das Baccara Spiel ursprünglich aus Frankreich oder Italien herkommt gibt es jedoch keine Diskussion darüber, dass es den Zahn der Zeit definitiv bestanden hat. Baccara eroberte die Herzen und die Leidenschaft der französischen Aristokratie im 16. Jahrhundert im Sturm bevor es, langsam aber sicher, in den ersten Jahren des 20. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten von Amerika ankam. Es dauerte jedoch noch bis in die 60-er Jahre des 20. Jahrhundert bis es sich dort voll etablieren konnte.

Heutzutage, dank der universellen und aufregenden Regeln und dem schnellen Spielrhythmus, gehört Baccara zu den am meisten gespielten Kasino Spielen in der Welt.

Baccara Spielregeln

Baccara hebt sich von den meisten Casino Spielen dadurch ab das seine Spielregeln ziemlich einzigartig sind. Es gibt nur drei mögliche Ergebnisse bei einem Baccara Spiele – Ein Spieler gewinnt, der Kartengeber gewinnt, oder ein Unentschieden. Der Spieler wettet und platziert seine Einsätze auf eine der drei möglichen Ergebnisse bevor die Karten verteilt werden. Das Verteilen der Karten läuft immer nach dem gleichen Prinzip ab. Der Spieler kann dabei nicht um neue Karte bitten oder die ausgeteilten Karten ablehnen. Das Einzige was der Spieler beim Baccara tun muss ist das richtige Ergebnis einer Spielrunde vorherzusagen. Die höchste Kartenhand beim Baccara die gewinnt, hat einen Wert von 9. Derjenige Spieler der den Gewinner vorhersagen konnte ist der Sieger der aktuellen Spielrunde.

Baccara Varianten

Über Jahre hinweg wurde Baccara auf der ganzen Welt bekannt und es haben sich drei Hauptvarianten entwickelt - Chemin-De-Fer, Baccarat Banque und Punto Banco. Die ersten zwei Varianten sind auch als Europäisches Baccara bekannt; die andere Variante als Amerikanisches Baccara. Während alle drei Varianten die gleichen Grundregeln haben, gibt es jedoch ein paar kleine Unterschiede die man beachten sollte.

Chemin-De-Fer ist eine populäre französische Version von Baccara. Sie ist einzigartig weil maximal nur sechs Kartenstapel verwendet werden; im Vergleich zu den acht Kartenstapeln bei den anderen Varianten. Außerdem nimmt die Bank nicht am Spiel teil. Das Platzieren von Einsätzen auf die Bank oder das Haus ist beim Chemin-De-Fer unmöglich. Der Kartengeber ist nur dazu da die Karten an die Spieler am Tisch zu verteilen.

Punto Banco ist eine Form des Baccara Spiels das in den USA, Kanada und Australien populär ist. Es ist zugleich auch die lukrativste Version des Spielers von der Perspektive des Spielers aus betrachtet, da der Hausvorteil am geringsten ist. Diese Version wird mit bis zu acht Spielkartenstapeln gespielt.

Baccarat Banque gehört zu den wettbewerbsfähigsten Inkarnation der Baccara Varianten bei der die Spieler das Privileg hat als „Bank“ zu fungieren. Die anderen Spieler müssen bei allen Einsätzen der Bank mittziehen oder gewinnen um sich dieses Privileg zu sichern. Baccarat Banque ist die am innovativste und aufregendste Baccara Variante.

Mit einer reichen und interessanten Geschichte, sowie verschiedenen Varianten ist es wohl kaum überraschend das Baccara auf der ganzen Welt noch immer sehr populär ist. Egal ob Sie Baccara bei einem landbasierten Spielcasino oder im Online Casino spielen möchten; Sie werden von der unterhaltsamen und aufregenden Qualität dieses aktionsgeladenen Spiels begeistert sein.

Bei allen von uns empfohlenen Casinos können Sie ohne Einzahlung, ABSOLUT GRATIS, Baccarat üben!




Startseite | Werben Sie mit uns! | Haftungsausschluss | Datenschutz | Über uns

2019 Rubinpalast.com.