Startseite » Spiele » Craps

Craps

Craps Geschichte

Es gibt eine Reihe von Würfelspielen die ihren Teil zur Entwicklung von dem Spiel, das wir heute als Craps kennen, beigetragen haben. Der Engländer Sir William Of Tyre wird sehr oft als diejenige Person in dem Buch „Die Geschichte von Craps“ erwähnt der zu den ursprünglichen Erfindern des Würfelspiels zählt. Es war seine, im 17. Jahrhundert während einer Belagerung der arabischen Festung „Hazarth“ durch die englische Armee entwickeltes Würfelspiel „Hazard“, bei dem die Würfel zu rollen begannen. Hazard wurde von den Franzosen aufgenommen, die daraus eine Version unter dem Namen „Crapaud“ (das französische Wort für Kröte) weiterentwickelten bevor es dann über den Atlantik seinen Weg nach New Orleans fand. Dort wurde die moderne Version des Craps geboren.

Wie man beim Craps Einsätze platziert

Im Vergleich zu anderen Casino Spielen ist Craps ziemlich komplex, was dafür sorgt das besonders neue Spieler dadurch ein wenig abgeschreckt werden. Während das Würfeln selbst eigentlich ein Kinderspiel ist, sind es die verschiedenen Einsatzoptionen die vielfach für Verwirrung sorgen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit diese anfängliche Vertracktheit mit Hilfe des Erlernens der Grundregeln und ein paar Übungsspielen bei einem Online Casino zu vermeiden. Dies ist besser als wenn man ins kalte Wasser springt und bei einem landbasierten Spielkasino Craps spielt.

Es gibt eine große Anzahl von möglichen Einsatzoptionen bei diesem Spiel und es gibt keine bessere Möglichkeit diese beim Spielen von Online Craps auszuprobieren. Dies wird Ihnen beim Erlenen der Grundregeln und dem Spielablaug beim Craps behilflich sein, ohne dass Sie sich irgendwie von den anderen Spielern am Craps Tisch in einem Spielcasino unter Druck gesetzt fühlen müssen. Sobald Sie die Grundregeln des Spiels verstanden haben, was einfacher ist als Ihnen vielleicht andere Spieler bereits darüber erzählt haben, können Sie sich der Verfeinerung der Craps Strategien widmen. Craps ist eines der wenigen Casino Spiele bei dem es wasserdichte Strategien gibt die man anwenden kann; insbesondere was die Minimierung des Hausvorteils betrifft.

Craps Glossar

Crap Out - Eine 2, 3 or 12 mit dem ersten Wurf würfeln.
Don't Pass – Wieder gegen den Shooter wetten, was oft als Unglück betrachtet wird.
Hard Way - Eine gerade Zahl die von zwei gleichen Würfelaugen erzielt wurde, z.B. Hard Eight wäre eine 4-4.
Pass – Auf den Shooter wetten.
Snake Eyes - Eine 1-1 würfeln (total 2).
Shooter – Der Spieler der die Würfel wirft.

Beim Craps gewinnen

Craps ist ein unterhaltsames und aufregendes Spiel; aber das ist nicht der einzige Grund seiner Popularität. Bei diesem Spiel gibt es sehr oft ausgezeichnete Gewinnausschüttungen für einen gerissenen Spieler und gehört zu den Würfelspielen bei denen die höchsten Gewinne erzielt werden.

Natürlich hängen die Gewinnausschüttungen beim Craps auch von der Art der Wette und dem Einsatz ab. Es ist immer gut zu wissen welchen Betrag man für eine potentiellen Gewinn einsetzen sollte!

Craps ist ein großartiges Spiel für Casino Liebhaber die von den traditionellen Kartenspielen oder auch den Slotmaschinen ein bisschen gelangweilt sind. Es ist schnell, erlaubt Einsatzstrategien und macht außerdem einen Heidenspaß. Craps kann bei jedem guten Online Casino gespielt werden und wir sind sicher das es bald zu Ihren Lieblingsspielen gehören wird – darauf wetten wir sogar.




Startseite | Werben Sie mit uns! | Haftungsausschluss | Datenschutz | Über uns

2019 Rubinpalast.com.